html templates


inprona

Wasserbehandlung - Gefährdungsbeurteilung -
Service

Wir haben uns auf folgende Gebiete spezialisiert:
Kühlwasserbehandlung von offenen Systemen, Gefährdungsbeurteilungen von offenen Rückkühlwerken nach der 42. BImSchV, der VDI 2047 Blatt 2 und der HSG 274 Part 1 (The control of legionella bacteria in evaporative cooling systems), Chemikalien für die Wasseraufbereitung und Wasserbehandlung, Individuelle Lösungen bei mikrobiologischen Problemen in offenen Rückkühlwerken
inprona ist Partner des britischen Unternehmens B&V Chemicals - Part of the WCS Group.

Unser Herr Böse ist Zertifizierter Sachverständiger für Kühlwasserhygiene nach ISO/IEC EN 17024.

Mobirise

Kühlwasser-
behandlung

Die wichtigsten Kriterien bei der Kühlwasserbehandlung sind die Kontrolle von Härteablagerungen, der Korrosionsschutz und die Kontrolle der mikrobiologischen Belastung im System
weiterlesen...

Mobirise

Risikofaktoren

Folgende 4 Punkte sind bei der Prävention besonders zu beachten
- Korrosion
- Kalkablagerungen
- Fouling
- Mikrobiologische Aktivität

weiterlesen....

Mobirise

Über uns

inprona Sigrid Böse wurde im Jahr 1997 in Berlin gegründet. Im Bereich Wasserbehandlung von offenen Systemen kann inprona auf eine 15-jährige Erfahrung zurückblicken.

weiterlesen

Mobirise
Adresse

inprona Sigrid Böse
Wackenbergstraße 84-88
D-13156 Berlin

Kontakte

E-Mail: wasserservice@inprona.de                  
Tel: 030-47 48 11 84                    
Fax: 030-47 48 11 85